Kurzbericht von Uta Christ über den Besuch unserer englischen Partner

vom 26.06. bis 30.06.2014

Am Abend des 26. Juni erwarteten wir die englischen Gäste am Flughafen, wo sie mit etwas Verspätung gut gelaunt eintrafen.

Am Freitag fand am Vormittag eine englischsprachige Führung im Kölner Dom statt. Der Nachmittag wurde zum Einkaufen oder Spazierengehen genutzt.

Am Samstag stand eine Führung durch die Innenstadt von Bonn auf dem Programm, die am Beethovenhaus endete. Nach der Mittagspause fuhren wir mit der Zahnradbahn zum Drachenfels hinauf. Leider war uns der Wettergott nicht hold, so dass wir im neuen Restaurant Zuflucht suchen mussten. Ein deftiges Abendessen im Gasthaus „Om Maat“ in Erpel beendete diesen erlebnisreichen Tag.

Am Sonntag ging es gegen Mittag nach Wegberg-Beeck zum Flachsmuseum. Dort erhielten wir in einer sehr anschaulichen englischen Führung einen interessanten Einblick in die Herstellung von Leinen.

Das gemeinsame Abendessen mit Gesangseinlagen im „Mathildenhof“ in Brauweiler war von einer ausgesprochen heiteren Atmosphäre geprägt.

Am Montagmorgen machten wir bei schönem Wetter eine Panoramafahrt auf dem Rhein, bevor es dann nachmittags zum Flughafen ging, wo wir uns von unseren Gästen auf herzlichste verabschiedeten.

Auch wenn die englischen Freunde aus gesundheitlichen Gründen nicht an allen Veranstaltungen teilnehmen konnten, war die gemeinsame Begegnung ein schönes Erlebnis für alle Beteiligten.