Bericht von Uta Christ über den "Marche de la Bièvre" im Mai  2014

        

         Am 16.5.14 fuhren zwei Mitglieder mit dem Thalys nach Paris, um am Marche de la Bievre teilzunehmen. Marie Claude, Marie Therese und Denis begrüßten uns am Bahnhof Gare du Nord, um mit uns und einer bekannten Wandergruppe vom Eifelverein Monschau einen Rundgang durch Paris zu machen, was mit einer Abendfahrt auf der Seine endete. Sie führten uns durch nicht so bekannte Stadtteile und alle waren begeistert.

Nach einem ruhigen Tag in Igny und Umgebung ging es dann am Sonntag auf den 20 km langen Marche de la Bièvre, der wieder sehr gut organisiert war. Die Betreuung durch unsere Gastgeber war wie immer vorzüglich und das Wetter strahlte mit uns um die Wette.